Home Sitemap Impressum

Tagesseminar „Familienstellen“

„Klarheit schafft innere Ruhe und Frieden mit sich selbst.“
(Andrea Zahira Wallis)
Immer wieder befinden wir uns in unterschiedlichen Lebensphasen, wo alte Wunden an die Oberfläche kommen, wir immer wieder vor den gleichen Problemen stehen und uns Widerstände begegnen, die sich hartnäckig allen Lösungsversuchen widersetzen. Oft liegen die Ursachen dafür nicht in unserem persönlichen Lebensweg begründet, sondern haben ihren Ursprung woanders.
Eine System- oder Familienaufstellung kann uns dann sowohl die eigentliche Ursache unseres Problems als auch dessen Lösung - und den Weg dahin aufzeigen. Wenn mit Stellvertreter/innen das innere Bild des Systems aufgestellt wird, treten unbekannte Zusammenhänge an die Oberfläche, Gefühle können benannt werden und neue Lösungswege öffnen sich. Die Dynamiken werden hier sichtbar und wir erfahren dadurch ein tieferes und klareres Verständnis für uns selbst und unsere Gesamtsituation.
Teilnehmer
Zu unseren Tagesseminaren werden maximal vier aufstellende Teilnehmer eingeladen, die einen starken Wunsch nach Veränderung ihrer derzeitigen Situation verspüren und ihr eigenes Anliegen im Rahmen einer Aufstellung bearbeiten möchten.
Des Weiteren nehmen vier Stellvertreter an der Aufstellung teil. Die Teilnahme als Stellvertreter eignet sich hervorragend dafür, um mit dieser Form der Arbeit vertraut zu werden ohne selbst ein eigenes Thema aufzustellen. Die repräsentative Wahrnehmung ermöglicht Ihnen das Familienstellen aktiv mitzuerleben. Zudem beobachten viele Stellvertreter bei sich selbst Anstöße und Lösungsmöglichkeiten für ihre eigenen Themen, weshalb auch diese Rolle für die individuelle Entwicklung systemisch nicht zu unterschätzen ist. Natürlich werden auch aktive Teilnehmer als Stellvertreter mitwirken.
Ablauf einer Aufstellung
Das mitgebrachte Anliegen der einzelnen Teilnehmer wird kurz in der Gruppe erläutert und dann mit Hilfe der Aufstellungsleitung ein stimmiger Satz für Ihre Aufstellung formuliert, falls dies nicht schon in einem Vorgespräch geschehen ist.
Ein solches Vorgespräch zum Finden des eigenen Herzenswunsches macht dann Sinn, wenn es Ihnen schwer fallen sollte, einen für Sie schlüssigen Wunsch zu Ihrem Thema eigenständig zu formulieren und kann entweder persönlich oder telefonisch bei meiner Kollegin oder mir erfolgen.
Nachdem das Anliegen geklärt ist, wählen Sie aus dem Kreis der teilnehmenden Stellvertreter entsprechende Personen aus, die zum Beispiel für ihre Eltern, Ihr Symptom oder Ihren Partner aufgestellt werden. Die Stellvertreter werden dann im Raum von Ihnen in Beziehung zueinander gestellt und fühlen sich in ihre jeweilige Rolle ein. Dieses anfängliche Bild, das sich als morphogenetisches Feld definieren lässt, gibt einen ersten Einblick in die Zusammenhänge, Dynamiken und Gefühle.
Als Nächstes beginnt sich dieses Bild durch die Dynamik der Stellvertreter untereinander zu verändern, Verborgenes tritt an die Oberfläche, Gefühle werden benannt und mögliche Verstrickungen werden sichtbar. Hieraus werden Lösungswege möglich, die zuvor nicht erkennbar waren. Aus der Beobachterposition heraus können Sie diese Dynamiken intensiv selbst erleben und erfahren und erhalten dadurch ein tieferes und klareres Verständnis für die Gesamtsituation.
Nach der Aufstellung
Ein Feedbackgespräch per Telefon, erfahrungsgemäß ca. eine Viertelstunde, ist ein bis zwei Tage nach der Aufstellung möglich und im Preis inbegriffen. Wir bitten jedoch um Verständnis, wenn Gespräche darüber hinaus in Rechnung gestellt werden.
Was Sie mitbringen sollten:
Für Tee und stilles Wasser in den Praxisräumen ist gesorgt. In der ca. eineinhalbstündigen Mittagspause haben Sie die Möglichkeit in den umliegenden Restaurants eine Kleinigkeit zu essen, an der Weser spazieren zu gehen oder durchs Viertel mit seinen vielen kleinen Geschäften zu bummeln. Wer sich lieber selbst etwas zu essen mitbringen möchte, kann in dieser Zeit auch in der Praxis bleiben.
Die Aufstellungen werden gemeinsam mit meiner Kollegin Andrea Wallis durchgeführt. Auch sie bietet in einer Praxis in Münster Beratung und Einzelarbeit an und kann Sie dort persönlich oder telefonisch weiter begleiten.
Die nächsten Termine für eine Gruppenaufstellung sind der 20. Januar 2018 in Münster und der 22. September 2018 in Bremen. Die Seminare finden jeweils von 10 - 18 Uhr statt. Bitte schicken Sie für Ihre verbindliche Teilnahme am Seminar dieses Anmeldeformular an:
Naturheilpraxis Nadine Heßling, Heilpraktikerin, Sielwall 11, 28203 Bremen
nadinehesslingnulltext@naturheilpraxis-sielwall.de, Tel. 0421/ 70892824
oder an
Andrea Zahira Wallis, Diplom-Sozialpädagogin, Beratung und Aufstellungsarbeit, Münster
wallis1@muenster.de, Tel. 0251-3907237
Preise: Aktiver Aufsteller € 120, Stellvertreter € 30
Sielwall 11, 28203 Bremen
Tel. 0421 70892824, Email: nadinehesslingnulltext@naturheilpraxis-sielwall.de
Termine Mo - Do 10 - 22 Uhr, Fr 10 - 18 Uhr,
Sa, So und Feiertage nach Vereinbarung